Aktionsbündnis Courage Logo
Presse   Aktion   Infos   Geschichtswerkstatt   Kultur   Chronik   Umfrage   Links   Über uns   Kontakt   Impressum  
Aktuelles für Pößneck       Newsletter       Radiobeiträge       Aus eigener Feder      
 
Presseartikel vom 29.03.2009 aus der OTZ.
 
Erfolgreich gekämpft
Von Sandra Hoffmann
 
Intensiv und unermüdlich haben der Landkreis Saale-Orla und die Stadt Pößneck darum gekämpft, das für Samstagabend geplante Konzert rechter Bands im Pößnecker Schützenhaus zu verhindern. Alle Hebel haben sie in Bewegung gesetzt, nichts unversucht gelassen. Ihre Mühen sollten am Ende erfreulicherweise von Erfolg gekrönt sein. Bis zuletzt war offen, ob das Konzert, das 18 Uhr beginnen sollte, stattfinden wird oder nicht, ob die Versagensgründe reichen oder nicht, ob der Veranstalter dagegen beim Verwaltungsgericht in Gera Rechtsmittel einlegt oder nicht und wenn ja, ob sich dieser am Samstagabend noch jemand annimmt oder nicht.
 
Die Erinnerungen an die Nacht zum 3. April 2005, als die Polizei im Schützenhaus ein von über 1000 Neonazis besuchtes rechtes Konzert beendete, sind bei vielen Pößneckern noch sehr lebendig. Dieses Mal waren alle gut vorbereitet, auch die Polizei und fast 300 Menschen, die Zivilcourage zeigten und gegen das Konzert demonstrierten. Allen zusammen ist gelungen, Schaden von der Stadt Pößneck abzuwenden - ein gutes Zeichen.
 

ZURÜCK