Aktionsbündnis Courage Logo
Presse   Aktion   Infos   Geschichtswerkstatt   Kultur   Chronik   Umfrage   Links   Über uns   Kontakt   Impressum  
Regional     Überregional     2008 durchgeführt     2007 durchgeführt     2006 durchgeführt     2005 durchgeführt    
 
12. Dezember - Gedenkmarsch für die Opfer des Antisemitismus
 
Das Aktionsbündnis Courage führt in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchgemeinde Pößneck einen Gedenkmarsch für die Opfer des Antisemitismus während des III. Reiches durch. Die Veranstaltung beinhaltete einen Schweigemarsch durch die Pößnecker Innenstadt sowie zwei Redebeiträge eines ABC-Mitgliedes sowie die des örtlichen Pfarrers.
 
Pressemitteilung     Presseartikel zur Veranstaltung     Veranstaltungsbericht
 
09. November - Bildungsveranstaltung
 
Das Aktionsbündnis Courage in Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle für mehr Demokratie und Zivilcourage konzipierten einen Vortragsabend zum Thema Rechtsextremismus in Pößneck sowie Reichspogromnacht in Pößneck. Weiterhin haben wir uns mit einer Ausstellung über Antisemitismus, an den überregionalen Aktionswochen gegen Antisemitismus 2005 der Amadeu-Antonio-Stiftung teil.
Referenten für die Vorträge waren zum einen Philipp G. vom Aktionsbündnis Courage, welcher über die Reichspogromnacht in Pößnecker referierte, sowie den freien Hamburger Journalisten Andreas Speit, welcher über die rechtsextreme Szene in Thüringen mit dem Schwerpunkt Pößneck aufklärte.
 
Veranstaltungsplakat    Veranstaltungsbericht     Presseartikel zur Veranstaltung
 
22. Oktober - Bettina Wegner - Konzert
 
Das Aktionsbündnis Courage lud die bekannte Liedermacherin Bettina Wegner und ihre Begleitband Lárt de passage in die Pößnecker Shedhalle ein.
 
Presseartikel     Veranstaltungsbericht
 
21. & 22. September - "Ich war einer von ihnen"
 
Das Aktionsbündnis Courage lud Matthias Adrian in die beiden Realschulen "Prof. Franz-Huth Schule" und die "Oswin-Weiser-Schule" ein, um den Schülern Innenansichten aus der rechten Szene zu präsentieren. Durch die gute Zusammenarbeit beider Schulen mit dem ABC konnte Matthias Adrian insgesamt fünf Klassen aus Pößneck über die rechte Szene aufklären.
 
Veranstaltungsbericht
 
20. September - "Ich war einer von ihnen"
 
Die öffentliche Veranstaltung in der Shedhalle am 20. September war mit 250 Personen sehr gut besucht. Matthias Adrian, Ex-Neonazi und derzeit tätiger Berater im Exit-Programm, legte den Besuchern in 1 1/2 Stunden nahe, wie rechts außen gedacht, geredet und gehandelt wird.
 
Presseartikel     Veranstaltungsbericht     Pressemitteilung
 
17. September - "Laut gegen Nazis" Konzert
 
Das lang herbeigesehnte "Laut gegen Nazis"-Konzert am 17. September in der Wotufa-Halle in Neustadt/Orla war ein voller Erfolg. Mehr als 200 Besucher machten an diesem mehrmals "lautstark" deutlich, dass sie rechtsextreme Strukturen in ihrer Stadt nicht dulden. Eine Banneraktion, welche in Zusammenarbeit mit der Neustädter Jugendinitiative PUK durchgeführt wurde, war ebenfalls ein gut besuchter Standort des Abends. Jeder Besucher konnte auf einem 15m langen Banner mit einer kurzen Nachricht bzw. einem Bild seine Meinung hinterlassen. Das ABC bedankt sich nochmals bei allen Künstlern, dem Bildungswerk Blitz für seine Unterstützung, der Kontaktstelle für Demokratie und im besonderen für die gute Zusammenarbeit mit der Polizei.
"Alle Menschen, die sich an der Aktion beteiligen, erbringen eine Arbeit, die Politik nicht zu leisten imstande ist", sagte Joern Menge in einem Gespräch mit der OTZ.
 
Presseartikel     Veranstaltungsbericht
 
10. September - Street-Soccer-Turnier im FFZ
 
Diese Veranstaltung, organisiert von der Kontaktstelle für Demokratie und Zivilcourage und dem Freizeizentrum Pößneck, beinhaltete ein Street-Soccer Turnier, zu der sich zwölf Mannschaften haben aufstellen lassen. Schirmherr der Veranstaltung war der Pößnecker Bürgermeister Michael Roolant (CDU).
 
Presseartikel     Veranstaltungsbericht
 
04. Juli - Wir sehen nicht Weg Tour 2005
 
Die zweite Veranstaltung, organisiert vom ABC in Zusammenarbeit mit dem PDS Kreisverband Saale-Orla war die
"Wir sehen nicht Weg Tour 2005" mit den Liedermachern Jörg Kokott, Frank Viehweg sowie dem Journalisten
Klaus Feldmann. Während der Veranstaltung stellte das ABC einen Infotisch zum Thema Rechtsextremismus bereit,
führte eine Unterschriftenaktion durch und sammelte Spenden.
 
Veranstaltungsbericht     Pressemitteilung     Presseartikel (.jpg)
 
08. Mai - Tag der Befreiung
 
Die erste, vom ABC initiierte Veranstaltung, war ein „Kulturfest für Demokratie“ am 08. Mai 2005 auf dem Marktplatz in Pößneck. In Zusammenarbeit mit dem Jugendbildungswerk Blitz e.V. wurden zum 60. Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus mehrere Lesungen mit Antikriegsliteratur, ein „Schuh-Mahnmal“, als Zeichen für den Todesmarsch sowie eine Graffitiaktion zum Thema „60 Jahre Kriegsende“ geboten.
 
Veranstaltungsbericht     Programm (.jpg)